Für eine hochverfügbare und bedarfsorientierte IT-Plattform

bluechips Server-Virtualisierung setzt auf VMware vSphere, diebranchenführende Plattform für Server-Virtualisierung mit konsistentem Management, in Kombination mit dem VMware vCenter Server. VMware vSphere ermöglicht es Unternehmen, ihre Anwendungen mit vertikaler und horizontaler Skalierung zuverlässig zu virtualisieren, höchste Verfügbarkeit zu erreichen und sehr einfach ein virtuelles Rechenzentrum aufzusetzen. Die einheitliche, auf Standards basierende Plattform ermöglicht die optimale Nutzung bestehender IT-Ressourcen – ohne Kompromisse bei der Sicherheit oder Kontrolle eingehen zu müssen. Mit der Lösung können Unternehmen ihre Hardwareauslastung bei gleicher Performance von fünf bis 15 Prozent auf mindestens 80 Prozent verbessern. VMware vCenter Server bietet eine zentrale Plattform für das Management der VMware vSphere-Umgebungen. Unternehmen können damit Prozesse automatisieren und eine zuverlässige virtuelle Infrastruktur bereitstellen. Die Hardwareplattform bilden in der Gesamtlösung zwei oder mehrere, identisch ausgestattete bluechip SERVERline Systeme. Die Server werden via 1 Gbit iSCSI, 10 Gbit iSCSI oder via Fibre Channel redundant an ein SAN angeschlossen.

Server_Seite22_VMware_Schema

Die Vorteile von VMware vSphere im Überblick
· Konsolidierung und Optimierung der Hardware
· Verbesserung der Business Continuity
· Optimierung der IT-Abläufe
· Bereitstellung von IT as a Service (ITaaS)
· Unterstützung von Disaster-Recovery-Szenarien
· Aufbau einer privaten Cloud
· einfaches Monitoring der Server-Infrastruktur

Filter schließen