bluechip empfiehlt Windows 11 Pro für Unternehmen

bluechip stellt neue AMD EPYC™ basierte Server vor

Meuselwitz, 31.05.2023: Die bluechip Computer AG hat ihr Server-Portfolio um AMD EPYC™ basierte Systeme erweitert. Die neuen Rack-optimierten 19-Zoll-Server können individuell auf der Webseite des Unternehmens konfiguriert werden.

Es handelt sich um performante und effiziente Serversysteme mit AMD EPYC™ Prozessoren der 4. Generation samt Unterstützung von PCI-Express 5.0 Erweiterungskarten und NVMe-SSDs. Sie verfügen über 24 hot-swap Erweiterungseinschübe für 2,5“ Speichermedien und zwei Gigabit Ethernet sowie über eine dedizierte IPMI-Schnittstelle für einfaches Remote-Management. Optional können neben einem Prozessor mit bis zu 96 physikalischen Kernen auch bis zu 6 TB Arbeitsspeicher konfiguriert werden.

Die Systeme stellen die erforderlichen Ressourcen für speicherintensive KI, ML, HPC und große In-Memory-Berechnungen bereit, eignen sich aber auch perfekt für den Einsatz als Microsoft Azure Stack HCI Lösungen in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen.

Bogdan Kruszewski, der Leiter Produktmanagement Server, Storage & Cloud, sagte: “Wir sind stolz darauf, dass wir unseren Kunden die neuesten und leistungsstärksten bluechip SERVERline Systeme auf Basis der neuesten AMD EPYC™ Prozessoren der 4. Generation anbieten können. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Kunden von der hohen Leistung und Skalierbarkeit dieser Systeme profitieren werden und freuen uns darauf, Sie auf der Experts Live in Erfurt am 20.06.2023 zu treffen. Dort können Sie neben spannenden Vorträgen von IT-Experten auch unsere neuen, auf Microsoft Azure Stack HCI optimierten Systeme live erleben”.

Weitere Informationen zu aktuellen Systemen und Azure HCI Lösungen finden Interessierte unter:

Server konfigurieren

Mehr Informationen

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.