Windows 10 Update Version 1903 verfügbar

Ab heute ist das Mai 2019 Update (Version 1903) für Kunden verfügbar, die die neueste Version installieren möchten
Wenn Sie bereit sind, das Update zu installieren, öffnen Sie Ihre Windows Update-Einstellungen (Einstellungen> Update & Sicherheit> Windows Update) und wählen Sie „nach Updates suchen“. Sobald das Update angezeigt wird, können Sie „Jetzt herunterladen und installieren“ auswählen. (Hinweis: Möglicherweise wird Download und Installation auf Ihrem Gerät nicht angezeigt, da diese Verfügbarkeit langsam gedrosselt wird, während Daten und das dazugehörige Feedback sorgfältig überwacht werden.) Sobald der Download abgeschlossen ist und das Update zur Installation bereit ist, werden Sie benachrichtigt, damit Sie den richtigen Zeitpunkt für den Abschluss der Installation und den Neustart auswählen können. So stellen Sie sicher, dass das Update Sie nicht stört. Diese neue Funktion zum „Herunterladen und Installieren“ ist für Geräte verfügbar, auf denen Windows 10, Version 1803 oder Version 1809 ausgeführt wird und auf denen auch die Updates vom 21. Mai (oder höher) installiert sind. Weitere Informationen zu den neuen Steuerelementen für Benutzerupdates und zum Abrufen des Updates vom Mai 2019 finden Sie in diesem Video.

Windows 10 April 2018 Update kurz vor dem Dienstende
Bei Windows 10-Geräten, die sich am Ende des Dienstes oder innerhalb weniger Monate davor befinden, wird von Windows Update automatisch ein Feature-Update initiiert. Hintergrund ist die Aufrechterhaltung des Supports dieser Geräte und Erhalt der monatlichen Updates, die für die Gerätesicherheit und den Zustand des Ökosystems von entscheidender Bedeutung sind. Das Windows 10-Update vom April 2018 (Windows 10, Version 1803) wird am 12. November 2019 für die Home- und Pro-Editionen eingestellt. Ab diesem Juni werden durch Microsoft Geräte aktualisiert, auf denen das Update vom April 2018 und frühere Versionen von Windows 10 ausgeführt werden, um sicherzustellen, dass diese Geräte weiterhin supportet werden und die neuesten Updates, Sicherheitsupdates und Verbesserungen bereitgestellt bekommen. Microsoft beginnt diesen auf Maschinellem Lernen basierenden Rollout-Prozess einige Monate vor dem Ende des Service-Datums, um ausreichend Zeit für einen reibungslosen Update-Prozess zu haben.

Semi-Annual Channel für gewerbliche Kunden freigegeben
Mit der heutigen Version des Updates vom Mai 2019 (Version 1903) sollten IT-Administratoren gezielte Bereitstellungen starten, um zu überprüfen, ob die von ihren Organisationen verwendeten Apps, Geräte und Infrastrukturen mit der neuen Version und den neuen Funktionen wie erwartet funktionieren. Windows 10, Version 1903, ist über Windows Server Update Services (WSUS), Windows Update for Business und das Volume Licensing Service Center (VLSC) für die schrittweise Bereitstellung mit System Center Configuration Manager oder einer anderen Systemverwaltungssoftware verfügbar. Informationen zu den neuesten Funktionen für gewerbliche Kunden finden Sie unter Neuigkeiten für IT-Experten in Windows 10, Version 1903. Informationen zu den Neuigkeiten in Windows Update for Business finden Sie in diesem Blogbeitrag.